Visum Iran – Alles Wissenswerte rund um den Antrag

Ob als Backpacker oder in einer Reisegruppe – der Iran wird für Touristen immer beliebter. Aber wie kommt ihr an ein Visum für den Iran? Wo bekommt ihr es? Wie lange dauert der Antrag? Was müsst ihr alles beachten? Neben meinem kompakten Guide Backpacking Iran: ein Guide für Individualreisende gibt’s hier alles Wissenswerte rund ums Thema Visum Iran.

Wer ein Visum Iran hat, kann sich die Jameh Moschee in Esfahan ansehen

1. Visum Iran in einer Reisegruppe

Falls ihr vorhabt eine Rundreise im Iran bei einem Reiseanbieter zu buchen, müsst ihr euch nicht groß um ein Touristenvisum für den Iran kümmern. Das macht in der Regel der Reiseveranstalter für euch und ihr müsst lediglich eure Reisepässe zur Verfügung stellen und eine pauschale Gebühr dafür bezahlen. Diese variiert je nach Anbieter. Für deutsche Staatsbürger kostet das Visum an sich 50 Euro.

2. Visum Iran für eine individuelle Reise

Bei Einreise an individueller Backpacker müsst ihr euch selbst um ein Iran Visum bemühen. Und zwar bestenfalls vor eurer Abreise.
In vier deutschen Städten gibt es ein Iranisches Konsulat oder eine Botschaft. Hier findet ihr eine Liste mit allen Iranischen Vertretungen und ihren Websites.

Wann beantrage ich das Iran Visum?

Mind. 4 Wochen vor Abreisedatum. Wichtig: vor der Flugbuchung.

Wo beantrage ich das Iran Visum?

In einem Iranischen Konsulat oder in der Botschaft der Islamischen Republik Iran

Liste der Iranischen Auslandsvertretungen in Deutschland

Berlin – Botschaft der Iranischen Republik
Podbielskiallee 65-67, 14195 Berlin
(030) – 84 35 30 | http://berlin.mfa.ir/

Frankfurt – Generalkonsulat der Iranischen Republik
Raimundstr. 90, 60320 Frankfurt a.M.
(069) – 56 000 739 – 740 | http://www.irangk.de/
↪ Bundesländer, die bearbeitet werden: Hessen, Nordrhein-Westfalen (mit Ausnahme der Regierungsbezirke Münster und Detmold), Rheinland-Pfalz, Saarland

München – Generalkonsulat der Iranischen Republik
Mauerkircherstraße 59, 81679 München
(089) – 4523 969 0 | http://munich.mfa.ir/
↪ Hier gibt es keine deutsche Info-Seite zum Visum, am besten dort anrufen oder E-mail schreiben!

Hamburg – Generalkonsulat der Iranischen Republik
Bebelallee 18, 22299 Hamburg
(040) – 514 40 60 | http://iranhamburg.de/deutsch/visum.php
↪ Es werden nur Anträge mit folgenden Postleitzahlen bearbeitet: 20xxx bis 33xxx, 37xxx, 38xxx, 48xxx, 49xxx

Visum Iran

Ablauf des Antrags auf ein Visum Iran – Iran Visa Referenznummer

Für einen Touristenvisum-Antrag benötigt ihr vorab erst einmal eine Referenz-Nummer. Dies ist eine Nummer, die jedem Tourist im Iran zugeordnet wird. Diese Nummer bekommt ihr entweder im für euch zuständigen Generalkonsulat oder von einem Reiseanbieter von Reisen in den Iran, den ihr hierfür selbstständig kontaktieren müsst (z.B. bei den lieben Herrn Tabatabei von Iran-Reise in Lübeck) Die Referenznummer kostet in der Regel nochmal 20-30 Euro.

Daraus ergibt sich folgender Ablauf für die Beantragung eines Iran Visums:

Nächstgelegenstes Konsulat anrufen ⇢ Hotel reservieren ⇢ eventuell Iran Referenznummer beantragen ⇢ ca. 1 Woche warten ⇢ danach Visumantrag ⇢ ca. 1-2 Wochen warten ⇢ Visum ⇢ Flugbuchung

Um eine Referenz-Nummer zu bekommen, müsst ihr u.A. Folgendes einreichen:

  • Reisezeitraum (genaue Anzahl der Tage und Zeitraum)
  • Hoteladressen oder Adressen von Freunden im Iran
  • Euer Name und Wohnungsanschrift
  • Reisepassnummer und Passtyp (mind. 6 Monate noch gültig)
  • Kopie des Reisepasses
  • Geburtstag
  • Beruf und Adresse eurer Arbeitsstelle
  • Familienstand, Name des Vaters

↪ Dauer des Antrags auf eine Referenz-Nummer: ca. 7 Werktage (reine Bearbeitungszeit)

Da ich nur einmal eine Iran Referenznummer in Hamburg beantragt habe, kann ich nicht garantieren, dass jedes Konsulat das verlangt. Das Konsulat in München z.B. verlangt es auch, es wird aber dort direkt beantragt und ihr müsst euch nicht gesondert vom Visum-Antrag darum kümmern.

Dies wird selbst auf der Internetseite der einzelnen Vertretungen oft nicht erwähnt, deshalb würde ich immer vor dem eigentlichen Antrag anrufen, und klären ob ihr euch selbst darum kümmern müsst oder ob das Konsulat für euch der Antrag auf eine Referenz-Nummer übernimmt. Nach Erhalt der Referenz-Nummer könnt ihr dann im Konsulat euren Antrag fürs Iran Touristenvisum einreichen.

Für den Iran Visumantrag benötigt ihr folgendes (Stand Dezember 2014, Konsulat Hamburg):

  • 1 Passbild (muss nicht biometrisch sein, Nicht-Muslima brauchen hierfür kein Kopftuch)
  • ausgefüllten & unterschriebenen Visumantrag
  • eigenständig beantragte Referenz-Nummer
  • Deutsche Staatsbürger müssen zusätzlich einen Antrag mit einigen Extra-Fragen ausfüllen (je nach Konsulat)
  • 50 Euro Gebühr bei einmaliger Einreise, EC Karte oder bar

Dieser Antrag beansprucht noch einmal 1-2 Wochen. Mit der Referenznummer und der Vorlaufzeit und Abholungen können vom ersten Telefonat bis hin zum Abholen des Visums schon mal geschlagene 3-4 Wochen vergehen. Also lieber rechtzeitig darum kümmern.

Es gab einmal Zeiten, da hat der Iran keine Visa an Reisepässe vergeben, in denen sich ein Israelischer Einreisestempel befindet. Die Schwester meiner Freundin hat vor kurzem ihr iranisches Visum trotz israelischem Einreisestempel bekommen. Scheint also etwas von den politischen Spannungen abhängig zu sein. Am besten erfragt ihr dies telefonisch beim Konsulat. Falls ihr weniger Zeit als 3 Wochen für das Visum habt, weil ihr z.B. schon einen Flug gebucht habt, empfehle ich euch einen Expressantrag. Dieses ist dann 20-30 Euro teurer.

Wenn ihr mal in Israel einen Stempel in den Pass bekommen habt, könnt ihr euch bei eurem Einwohnermeldeamt genau aus diesem Grund einen Zweit-Pass beantragen. Hierfür braucht ihr je nach Stadt/Gemeinde nur einen schriftlich ausformulierten Grund oder auch manchmal ein Flugticket als Nachweis.

Mit dem Visum Iran kann man nach Esfahan
Treffpunkt der Jugend: Die Khaju-Brücke in Esfahan

In Kashan Bazaar im Iran
Das können die Perser: Deckenschmuck par excellence 

3. Iran Visum on arrival

Ja, es ist sogar möglich ein Visum für den Iran bei Einreise am Flughafen zu bekommen, ein sogenanntes Visa on arrival für den iran. Es wird aber davon generell abgeraten, da dies nur für einen ganz bestimmten Zeitraum geht und auch je nach Laune der Beamten schnell mal nicht genehmigt werden kann.
Wir haben selber im Iran einen Deutschen getroffen, der so sein Visum bekommen hat, dies ging aber nur mit einem reservierten Hotel und einer Iranischen Kontaktperson, die ihn eingeladen hat. Vllt. geht es auch ohne Kontaktperson. Das haben wir aber noch nicht herausgefunden und es gibt auch sicher kein festes Regelwerk hierfür.

Couchsurfing im Iran? Dann solltet ihr das unter KEINEN Umständen beim Visumantrag vermerken. Couchsurfing o.Ä. hat dort zwar eine Riesen-Community, ist im Iran aber offiziell verboten.

Mit dem Visum Iran darf man Necropolis besuchen
Jahrtausendealte Felsengräber: Naqsch-e Rostam aka Nekropolis 6 km nördlich von Persepolis

Mit dem Visum Iran kann man auch in die iranische Wüste
Visum Iran: Ein Spaziergang auf den Dünen nahe der Dasht-e-Kavir Salzwüste

Zuletzt noch ein paar nützliche generelle Iran-Tipps:

Alkohol

Einfuhr, Verkauf und Konsum ist unter Peitsche und Gefängnis verboten! Lasst euch nicht erwischen! Viele liberale Iraner brauen und trinken selbst gern mal einen – lasst es euch anbieten, aber fragt NIE danach.

Kopftuch

Für Frauen ein Muss, aber weniger nervig als man sich das so vorstellt. Einen ausführlichen Dresscode Guide für den Iran gibt es hier.

Beziehungen

Ihr könnt ohne Probleme zu zweit als unverheiratetes Pärchen reisen und Hotelzimmer buchen. Wenn ihr gefragt werden solltet, rate ich euch trotz allem, ein wenig zu flunkern. Nachprüfen kann es eh niemand. Zeigen solltet ihr eure Liebe in der Öffentlichkeit aber besser nicht. Das ist dort verpönt und gerade unverheirateten Paaren strengstens verboten. Also spart euch das Händchenhalten fürs Hotelzimmer auf.

Fazit:

Der Visumsantrag für den Iran ist vielleicht ein klein wenig komplizierter als bei manch anderen Ländern, aber das Reiseland ist es definitiv wert. Aber seht selbst!

Ihr wollt in den Iran? Dann verpasst auf keinen Fall meinen kompakten Guide, wo ich alles Wissenswerte für eine Reise in den Iran zusammengestellt hab: Backpacking Iran – ein Guide für Individualreisende.

Mit dem Visum Iran kann man bis nach Yazd und weiter
Blick vom Turm des Schweigens: Zoroastrische Begräbnisstätten nahe der Wüstenstadt Yazd

Die Moschee in Kashan, dafür braucht man das Visum Iran
Eine große Moschee in Kashan im Zentral-Iran

Nicht ohne Visum Iran: Besuch eines Hamams in Kashan im Iran
Hamam in Kashan

Mit dem Visum Iran kommt man bis in die Wüstenstadt Yazd
Unsere Herberge in Yazd im traditionellen Baustil der Wüstenstädte

Die Wüste Dasht e Kavir im Iran
Sand so weit das Auge reicht: Dünen nahe Kashan im Iran

Die berühmte Palastmoschee in Esfahan, Iran
Besonders sehenswert zur blauen Stunde: Die Moschee am Platz des Imams

Visum Iran: Ein Gebetsraum der Jameh Moschee in Esfahan
Gebetsräume in der Jameh Moschee in Esfahan, Iran

Gute Reiseliteratur? Meine Empfehlungen für den Iran:

Ihr wollt in den Iran? Dann verpasst auf keinen Fall meinen kompakten Guide, wo ich alles Wissenswerte für eine Reise in den Iran zusammengestellt hab: Backpacking Iran – ein Guide für Individualreisende.

Und wenn Ihr Euch für den Mittleren Osten allgemein interessiert, klickt euch mal zu diesem Bericht: Jordanien – die Wundertüte der Arabischen Welt.

Warst du schonmal im Iran? War dieser Visum Iran Guide nützlich?

Gefällt dir dieser Artikel? Dann folge mir auf Facebook um über neue Beiträge auf dem Laufenden gehalten zu werden!

  1. Steffen says:

    Hi,

    wir hatten uns das Visum direkt On-Arrival geholt. Kontaktperson haben wir nicht benötigt, nur eine Adresse von einem Hotel. Alles super geklappt 🙂

    Antworten
    • Clemens says:

      Das ist sehr cool Steffen, dann ist es natürlich entspannt. Hatte gelesen, dass man sich lieber nicht darauf verlassen soll. Wichtig ist auf jeden Fall so oder ein Hotel nennen zu können – oder besser: die Hotelbuchung vorweisen zu können.

      Antworten
  2. Neni says:

    Sehr, sehr nützlicher Beitrag. Danke dafür! Speichere ich mir gleich ab.

    Antworten
  3. masoud says:

    Hi Clemens
    Ich komme aus dem Iran,Teheran stadt! sind Sie ein Mitglied der Couchsurfing.org? trotzdem!! Clemens herzlich willkommen!;)
    Ihre seite ist toll!ich bin deine follower auf Instagram und das ist mein konto auf Instagram:masoudv8

    Antworten
    • Clemens says:

      Hallo Masoud, es freut mich sehr, dass dir Anekdotique gefällt und dass du mir auf Instagram folgst. Ich war schon zwei Mal im Iran und es wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein. Ich bin sehr begeistert, auch wegen den freundlichen, offenen Menschen im Iran, die einen sehr herzlich empfangen. In diesem Sinne: beh salomaty!

      Antworten
  4. Annette says:

    Ergänzung zum VOA: Die Einreise am Tehraner Flughafen ohne Visum funktionierte dieses Jahr im Januar beim Freund meiner Schwester ohne Probleme. Nach 20 Minuten hatte er sein „Visa on Arrival“. Auch am späten Abend (kurz vor 0 Uhr hat das Visum Beüro am Tehraner IKA offen) Es wird empfohlen, seine Hotelreservierung ausgedruckt dabei zuhaben und auch eine Kontakt-Telefonnummer parat zu haben.
    Eine weitere Überraschung stellte der Reisepass meiner Schwester dar: sie bekam ihr Visum in Deutschland (München) TROTZ israelischen Stempel und auch beim Grenzübergang am Tehraner Flughafen gab es keine Fragen hierzu.

    Antworten
    • Hüseyin says:

      hallo annette,

      ich habe vor in ca. 7 wochen von georgien nach iran zu reisen und habe mich ebenfalls für ein voa entschieden. werde von tiflis nach teheran fliegen.
      hat der freund deiner schwester für ein voa eine offizielle einladung oder eine referenznummer vom iranischen Außenministerium gebraucht?
      dürfte ich wissen, welche unterlagen er vorlegen musste?

      vielen dank vorab!
      hüseyin

      Antworten
      • Clemens says:

        Hi hüseyin, meines Wissen konnte er alles erst bei Einreise in Teheran erledigen. Aber frag doch am besten einfach bei einem der Iranischen Konsulate an.

        Antworten
  5. masoud says:

    Ich hoffe, wir in Ihrer nächsten Reise in den Iran zu treffen und auf der anderen Seite , wenn Teheran Route Ihrer Durchgang in ein anderes Land ….Ich bin gespannt besser vertraut mit Ihnen zu sein .
    verbringe Zeit für heißen Kaffee in Tehran oder in Deutschland zusammen.
    Ich hoffe, dass ich für dich richtig geschrieben.Entschuldigen Sie mich für die falsche Schrift.

    Antworten
  6. Daniel says:

    Wer in der Nähe von München wohnt und sich den Stress bzw Gang zum Konsulat ersparen will, der begebe sich in die Dachauer Str. in München. Dort gibt es ein persisches Reisebüro, das einem die Arbeit abnimmt. Bearbeitungsdauer: 2-3 Wochen, Kosten: 100€

    Antworten
    • Clemens says:

      Hey Daniel, klingt nach einer guten Alternative. Allerdings muss man dort doch dann auch zweimal hin: einmal zum Abgeben, einmal zum Abholen. Genau wie im Konsulat. Oder entgeht mir da was?

      Antworten
      • Daniel says:

        Sicher musst du da auch zweimal hin. Ich dachte mir seinerzeit, dass ein persisches Reisebüro von Haus aus gute Kontakte zum Konsulat haben muss. Die machen das schließlich jeden Tag. Gerade wenn es schnell gehen muss, sicherlich eine gute Alternative. Man liest so häufig im Netz, dass Leute viele Wochen auf ihr Visa warten mussten.

        Antworten
        • Clemens says:

          Im Iranischen Konsulat in Hamburg dauert ein Visumantrag eine Woche, das geht eigentlich. Kann sein, dass das Reisebüro in München gleich auch die Referenznummer besorgt, die man für den Iran braucht. Das würde Sinn machen.

          Antworten
  7. Als ich mein Iran-Visum in Trabzon (Türkei) beantragt habe, hat der Konsul meinen Pass genau durchgeblättert um nach einem Israel-Stempel zu suchen, aber bei der Hälfte hatte er keine Lust mehr und nur gefragt: „Du warst nicht in Israel, oder?“ … also wundert mich nicht dass manche das Visum trotz Israel-Stempel bekommen haben.
    Vielleicht eine Info für diejenigen, die über die Türkei einreisen und das Visum dort beantragen wollen: leider sind die iranischen Konsulate in der Türkei inzwischen genauso streng wie in Deutschland, und verlangen dass man die Referenznummer über eine Internetagentur besorgt. Sogar das alte Backpacker-Schlupfloch Trabzon, wo ich Ende September 2014 noch ein Visum am selben Tag ohne Referenznummer oder Einladung bekommen habe, ist jetzt laut Freunden von mir dicht :/ also spart euch den Umweg 😉

    Antworten
    • Clemens says:

      Oh, guter Tipp mit der Referenznummer für das Iran Visum bei Einreise über die Türkei. Es sind ja einige über Land unterwegs, per Fahrrad oder Motorrad. Das mit dem Stempel von Israel verstehe ich auch nicht so ganz. Manche Beamten scheint es zu interessieren, andere nicht.

      Antworten
  8. Karlis Suhr says:

    Hallo, ich war in diesem Jahr im Februar in Isfahan, habe dort am Flughafen ein Visum bekommen für 15 Tage, möchte meinen Sommerurlaub im Juni wieder hin. Nun aber mit längerem Visum, dass ich in Berlin beim Konsulat beantragen möchte. Leider erreiche ich telefonisch niemanden,denn ich möchte wissen ob es möglich ist öfter in einem Jahr in den Iran zu reisen. Wer kann mir weiterhelfen? Habe gelesen, dass ich 90 Tage beantrage und 30 tage reisen kann. Da ich ja schon 15 Tage in diesem Jahr dort war stehen mir demnach nur noch 15 Tage zu. Könnt ihr mir die Frage beantworten, ich wäre euch sehr dankbar.
    Wollte übermorgen nach Berlin ( 250 km Fahrweg), vielleicht erübrigt es sich aber was sehr schade wäre.

    Antworten
    • Annette says:

      Ich denke es ist gar kein Problem nochmal ein Visum Iran zu bekommen. Ich hatte letzten mai eines für 21 Tage bekommen und jetzt im Januar eines für 17.

      Antworten
      • pshco says:

        Hallo anette
        Wenn ich in 3 Wochen für 3 Wochen nach iran fliege muss ich nicht unbedingt in Deutschland beantragen ?kann ich gleich in Teheran im Flughafen beantragen ?

        Antworten
        • Clemens says:

          Genau, es gibt ein ein Visa on Arrival im Iran, das du direkt bei Ankunft in Teheran am Flughafen bekommst.

          Antworten
          • Mahtab says:

            Hallo Clemens,
            Was braucht man genau , wenn man im Flüghafen ein Visum bekommen will? Mein Freund will in den Iran einreisen aber die zeit ist sehr knapp .

          • Clemens says:

            Hi, das Visum für Iran sollte bei Einreise am Flughafen kein Problem sein. Du brauchst einen Nachweis einer Krankenversicherung und eine Einladung, in der Name, Adresse und Telefonnummer des Einladers vermerkt ist. Alternativ eine Hotelbuchungsbestätigung. Einfach für die ersten paar Nächte ein Hotel reservieren. Gute Reise!

  9. Peter says:

    Hallo,
    ich habe irgendwie noch nicht verstanden, weshalb ich das Visum bereits VOR Flugbuchung beantragt haben muss. Weshalb kann ich nicht erst einen Flug über die üblichen Flugportale buchen und dann erst das Visum beantragen?
    Viele Grüße – Peter

    Antworten
  10. Laura says:

    Ich war gerade in Berln, auch da gehts nichts ohne Referenznummer und der Seite 3, Frauen brauchen kein Kopftuch auf dem Passfoto zu tragen. Bearbeitungszeit 10 Tage, Öffnungszeiten. Man kanns abholen oder ein Einschreibebescheid beilegen. Anscheined solls das Visum on arrival auch bald für 30 Tage geben, das wär dann auch etwas günstiger..

    Antworten
    • Clemens says:

      Hi Laura, 30 Tage? Na das wär ja was. Das mit dem Kopftuch auf dem Passfoto ist für das Iran Visum scheinbar von Konsulat zu Konsulat unterschiedlich.

      Antworten
  11. Anna says:

    Hey, ich finde euren Block sehr informativ und auch mit sehr schönen Bildern bestückt. Demnächst möchte ich auch gerne in den Iran um meinen Freund zu besuchen. Wisst ihr ob man das auch als MInderjähriger darf (alleine). Echt coole Seite! 😀
    LG Anna

    Antworten
  12. Drea says:

    Hallo Clemens,

    guter Artikel. Jedoch stoße ich auf folgende Umstände.

    Wir (mein Partner und ich beides geb. Deutsche) möchten Ende Dez 2015 in den Iran – die Zeit läuft also. Das mit der Referenznummer erschließt sich mir nicht. Die Botschaft in FFM meinte ich muss das im Iran beantragen aber wo genau? Ich bekomme keine klare Auskunft darüber.
    Wir haben nur den Flug gebucht und sind dann in einer privaten Wohnung untergebracht.
    Es kann doch nicht sein dass das nur geht wenn man über eine Argentur die Referneznummer bucht.

    Vielen Dank, Drea

    Antworten
    • Clemens says:

      Hi Drea, man bekommt mittlerweile ohne Probleme ein Visum on Arrival bei Ankunft am Flughafen im Iran. Frag doch am besten trotzdem nochmal bei der Botschaft nach dieser Möglichkeit. Viel Erfolg & gute Reise euch! Clemens

      Antworten
  13. Rebekka says:

    hallo zusammen,

    ich habe schon meine flüge gebucht von frankfurt nach teheran. Jetzt wurde mir mein visum nicht ausgestellt, weil ich diese referenznummer benötige. kann mir jemand sagen wo ich diese beantragen kann?
    wenn ihr eine idee habt meldet euch bitte

    Antworten
    • Clemens says:

      Hi Rebekka, klar das steht doch in diesem Artikel. Die Referenznummer für den Iran bekommst du zum Beispiel bei Herrn Tabatabei von Iran-Reise in Lübeck.

      Antworten
      • Rebekka says:

        Hallo Clemens,
        vielen Dank für deine Nachricht. Ich habe eine Nachricht zu diesem Herren Tabatabei gesendet aber keine Antwort erhalten. Vielleicht dauert es auch einfach länger oder Er ist nicht für das Saarland zuständig.
        Merci

        Antworten
  14. Jacqueline says:

    Hallo Clemens,
    vielen lieben Dank für deine wertvollen Informationen und Reiselust weckenden Erzählungen 😃
    Wir werden im September für 4 Wochen durch den Iran reisen und freuen uns riesig darauf!
    Hast du für uns noch ein paar Empfehlungen für Unterkünfte?
    Und kannst du persönlich das Reisen per Mietwagen im Iran empfehlen?
    LG Jacqueline

    Antworten
    • Clemens says:

      Hi Jacqueline, was Unterkünfte angeht, gibt es hier bald einen extra Artikel dazu. Ich würde lieber mit den Fernbussen im Iran fahren, statt mit einem Mietwagen. Die sind super günstig und oft richtig modern.

      Antworten
  15. paule says:

    Hey, vielen Dank für den aufschlussreichen Artikel! 🙂

    Ich habe vor, auf der Heimreisen von Indien nen Zwischenstopp im Iran zu machen.
    Wollte da mit einem Iraner und einem Freund von ihm durchs Land tuckern und Zelten.

    Denkst du, ich kann dann fürs VOA einfach die Adresse von dem Iraner angeben? Oder sollte ich mir für die erste Nacht vielleicht ein Hotel buchen, das ich dann angeben kann?

    Antworten
  16. Marc says:

    Moin,

    ich habe vor über den Landweg in den Iran zu reisen. Das Visum in Deutschland zu besorgen ist wohl etwas zu früh. Kann ich die Referenznummer schon in Deutschland besorgen und dann lediglich das Visum z.B. in der Türkei beantragen? Brauche ich für Visa-on-arrival auch eine Referenznummer?

    Vielen Dank & besten Gruß Marc

    Antworten
  17. Marcel says:

    Hey,

    ich hab jetzt echt laneg gesucht, da die üblichen Google Treffer alle ca 60€ für die R. Nummer wollen.

    Über die Englische Nummer bin ich auf folgendes Angebot gestoßen, hört sich finde ich echt fair an.
    35€ und man bezahlt erst bei Ankunft, also wenn alles geklappt hat.

    http://visairanvisa.com/?user=home

    Grüße und danke für deine tollen Infos,

    Marcel

    Antworten
  18. Rusbeh says:

    Hallo Clemens,

    Danke fuer deine sehr interesante und Fantasievolle Web-Seite. Als iraner habe ich manche Orts, die du besucht hast nie besucht und ich finde die Umgebung wo du warst echt schoen. Kaschan, yazd,Isfahan , die Wueste….es lohnt sich Mal den Winter im Sued- Iran am persischen Golf zu probieren mit Temperaturen um die +15 Celsius. Das ist fuer meine Frau sehr interessant sie kommt aus Sibirien( -42 habe ich im letzten Winter dort erlebt).Das wird viel guenstiger wenn man im Iran mit dem Buss rumfaehrt wie du schon erwaeht hast. In Teheran fahre ich fast immer nur Metro(30-40 Cent jede Fahrt).
    ich habe fuer meine Frau ein Flugticket nach Teheran gekauft. ich bin deutsch-iranischer mehrstaater und habe heute das iranische Aussenminesterium angerufen. Sie haben mir gesagt, dass sie das Visum am Flughafen fuer 30 Tage ausstellen und es kann noch ein Mal fuer 15 Tage verlaengert werden( wir sollen uns im Iran als paar registrieren lassen damit sie unbegrenzt im Iran bleiben kann).

    wuensche dir schoene Reisen ueberall

    rusbeh

    Antworten
  19. Friederike says:

    Hi Clemens,

    sag mal, muss man alle Hotels vorher buchen, oder reicht es, wenn man das erste Hotel gebucht hat?

    Grüße Friederike

    Antworten
  20. Micha says:

    Hi ich hab jetzt für November einen Flug und les grad bei deinen Tipps, dass man vor flugbuchung Visa beantragen soll??? Wieso? Gabs da mal Probleme?

    Antworten
  21. AalxZander says:

    Moin,

    tolle Seite – vielen Dank.
    Ich möchte im Sommer in den Iran reisen und habe eine Frage zu der Referenznummer bzw. zu den Hotelreservierungen:

    Prinzipiell habe ich kein Problem damit, Hotels im Voraus zu buchen. Logischerweise möchte ich natürlich für die erste Zeit nach der Ankunft in Tehran ein Hotel buchen. Aber – was dann?
    Normalerweise mache ich die Länge meines Aufenthalts an einem Ort (im Urlaub) ganz einfach von der Frage „noch Bock drauf?“ abhängig. Dies sollte sich aber schwierig gestalten, wenn ich quasi an fixen, im Voraus getätigten Hotelbuchungen „klebe“. Ich würde es gerne vermeiden, während der Reise die Hotelbuchungen umorganisieren zu müssen…
    Sagen wir mal, dass ich beispielsweise Tehran, Esfahan, Shiraz und Mashhad besuchen wollen würde und mir in allen Städten für drei Tage ein Hotel buche, nach der Ankunft aber feststelle, dass ich nach zwei Tagen in Tehran genug habe und beispielsweise in Esfahan feststelle, dass ich gerne vier Tage bleiben möchte…
    –> Wie durchgetaktet muss denn das Ganze sein? Kann ich auch nur das erste Hotel in Tehran buchen, oder darf ich offiziell woanders nicht auftauchen?

    Vielen Dank im Voraus und LG

    Antworten
  22. Moritz says:

    Hi Clemens,

    danke für den super ausführlichen Reiseführer!

    Ich habe eine Frage, die das Visum betrifft. Du schreibst ja sehr ausführlich, wie man vorgehen muss. Das Auswärtige Amt hingegen schreibt folgendes:

    „Für deutsche Staatsangehörige besteht die Möglichkeit, bei der Einreise über einen internationalen Flughafen ein zeitlich begrenztes, touristisches Einreisevisum (bis zu 90 Tagen) zu beantragen. Nach Erkenntnissen des Auswärtigen Amts war die Visaerteilung am Flughafen in jüngerer Vergangenheit in der Regel unproblematisch.“

    Hat sich da mittlerweile was geändert und es ist so wie das Auswärtige Amt sagt oder ist das ein Fehler auf deren Website? Ich habe das Problem, dass ich bis Mai (dann bin ich voraussichtlich im Iran) nicht in Deutschland bin und damit auch „offline“ kein Visum beantragen kann. Ich habe vor, dort unter einem Monat zu bleiben. Eventuell könnte jemand für mich zur Botschaft in Berlin gehen, ich als Person könnte aber nicht da sein…

    Ich würde mich total über eine Antwort freuen!

    Moritz

    Antworten
    • Clemens says:

      Hi Moritz, das stimmt schon so. Visum bei Einreise am Flughafen ist kein Problem mehr. Ich werde den Artikel mal daraufhin updaten. Du brauchst einen Nachweis einer Krankenversicherung und eine Bestätigung einer Hotelbuchung für die ersten Tage. Alternativ eine Einladung, in der Name, Adresse und Telefonnummer des Einladers stehen. Bin neidisch… gute Reise dir!

      Antworten
      • Christoph says:

        Danke für die tolle Seite!
        Aktuelle Info zum Visa-on-Arrival: Laut Auskunft im iranischen Konsulat Kuala Lumpur, vorgestern (28.12.2016) ist für Deutsche Staatsbürger für Visa on Arrival lediglich die Vorlage eines Ausreisetickets und einer Einladung/Hotelbuchung für die erste Nacht nötig.
        Ausreise per Fähre (in meinem Fall nach Dubai) geht auch.
        Und: Achtung, auch wenn Bandar Abbas ein intl. Flughafen ist, ist dort kein VoA möglich!
        LG
        Christoph
        (Ab 30.1.17 mit dem Rucksack von Teheran-Bandar Abbas… 🙂 )

        Antworten
  23. Mahtab says:

    Hallo Leute
    Mein freund will in den iran..ich bin selber iranerin aber die zeit ist so knapp dass mein papa keine Einladung schicken kann.. aber er hat für meinen Freund für 10 tage ein hotel gebucht… denkt ihr dass es noch problem gibt? Braucht man für das visum im Flüghafen auch die Referenznummer braucht? Wenn jemand weißt bitte Bescheid sagen… ich mache viel sorge.. Dankeschön

    Antworten
    • Clemens says:

      Bei Visa on Arrival im Iran brauchst du keine Referenznummer. Hotelbuchung statt Einladung sollte meines Wissens reichen. Frag am besten nochmal beim Auswärtigen Amt an.

      Antworten
  24. Theo says:

    Hey Clemens,

    als erstes vielen Dank für diesen Bericht 🙂 ich werde in wenigen Tagen auch in den Iran fliegen *freu*.
    Ich hätte allerdings vorab noch eine Frage zum Visa on arrival…
    Weißt du zufällig ob ich einen Flug vorweisen muss der aus dem Iran geht um ein Visum zu bekommen?
    Ich weiß nämlich nicht genau wie lange ich bleiben möchte 🙂

    Vielen Dank,
    Theo

    Antworten
    • Clemens says:

      Hi Theo, da bin ich mir nicht sicher. Könnte mir aber vorstellen, dass es notwenig ist, einen Rückflug nachzuweisen. Einfach mal direkt beim Konsulat des Irans nachfragen.

      Antworten
  25. Holger says:

    Hallo Clemens,
    erstmal vielen Dank für die hilfreichen Infos zum Iranaufenthalt.
    Nun habe ich doch auch mal eine Frage.:
    Kann man ein VoA, welches man ja relativ problemlos am Flughafen, jetzt auch schon für 30 Tage, bekommt verlängern? Ich möchte nämlich mit dem Rad in den Iran und mir läuft ein bisschen die Zeit weg um ein Visum nebst Referenznummer hier zu beantragen.

    Danke für deine Anwort im Voraus, Gruß, Holger

    Antworten
    • Clemens says:

      Hi Holger, hab ich dir ja eben schon per Mail geschrieben. Ich würde das einfach mal beim Iranischen Konsulat z.B. in Hamburg nachfragen. Die sind schnell und sprechen sehr gut Deutsch.

      Antworten
  26. Chris says:

    Moin,

    ich war bereits 2014 im Iran und habe erfolgreich eine Visum beantragt.
    Ich plane nochmals eine Reise in den Iran. Brauche ich dafür eine neue Referenznummer?

    Antworten

Schreibe eine Antwort.